Die Kolpingstadt Kerpen, ca. 68.000 Einwohnende, sucht für den Baubetriebshof zur Sommersaison April 2021 und zur kurzfristigen Krankheitsvertretung für einige Wochen mehrere Beschäftigte

in der Friedhofs- und Grünflächenunterhaltung befristet in Vollzeit.

Die Aufgabenschwerpunkte liegen in der Unkrautbekämpfung in Anpflanzungen, auf Wegeflächen und auf Sportflächen sowie auf Friedhöfen. Ebenso die Abfallbeseitigung. Entsprechende Geräte, wie z.B. Freischneider und Rasenmäher sind zu bedienen.

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist handwerkliches Geschick sowie körperliche Belastbarkeit. Aufgrund der Tätigkeit in Gruppen sind Teamfähigkeit sowie entsprechendes Auftreten und Kommunikationsfähigkeit erforderlich. Außerdem ist der Besitz eines Führerscheins der Klasse B bzw. des alten Führerscheins Klasse 3 notwendig.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 4 TVöD.

Die Kolpingstadt Kerpen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Darüber hinaus verwirklicht die Kolpingstadt Kerpen die kulturelle Öffnung der Verwaltung und ermuntert deshalb auch Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsbiografie zur Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen folgende Personen zur Verfügung:
Herr Gronenwald, Tel.: 02237/58-612, Abteilungsleitung
Herr Stahl, Tel.: 02237/58-349, Abteilung Personal  

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung