Mitarbeitende der IT-Abteilung (m/w/d)

Kerpen

Eingruppierung: EG 9b TVöD, Anstellungsart: Unbefristet, Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit

Logo

Wir bieten

  • eine Festanstellung im öffentlichen Dienst,
  • gleitende Arbeitszeit ohne Kernarbeitszeit,
  • eine familienfreundliche Arbeitsatmosphäre durch Konzepte wie z.B. Modell „Ferien-Frei“ und mobiles Arbeiten,
  • jährliche leistungsorientierte Bonuszahlungen gem. Vorgaben des TVöD sowie
  • Jahressonderzahlung für Tarifbeschäftigte,
  • die vergünstigte Mitgliedschaft im Urban Sports Club,
  • Bezuschussung zum „Deutschland-Ticket“ für Tarifbeschäftigte,
  • kostenfreie Nutzung der onlinebasierten Work Life Plattform Evermood,
  • Jobradleasing für Tarifbeschäftigte,
  • Kostenfreie Parkplätze.

Ihr Profil

Für die Berücksichtigung im Bewerbungsverfahren muss folgende Voraussetzung erfüllt werden:

  • Abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich (z.B. Fachinformatiker/in etc.).

Das macht Sie aus:

  • Serviceorientiert, kommunikativ, lösungsorientiert, teamfähig.

Der Führerschein der Klasse B ist für die Wahrnehmung von Terminen in den Außenstellen der Stadtverwaltung notwendig.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die Pflege des Active Directroy (AD)
    • Einpflegen von neuen Daten
    • Aktualisierung von bestehenden Daten
    • Bearbeitung von Unstimmigkeiten in anderen Programmen welche aufgrund von Änderungen im AD hervorgerufen werden
    • Kontrolle der Funktionalität der Schnittstellen vom AD zu anderen Programmen
  • Unterstützung der Buchhaltung der IT
    • Beratung von Fachbereichen im Zusammenhang von Beschaffungen
    • Einholung von Angeboten
    • Erstellung von Vergabedokumentationen
    • Erfassen und bearbeiten von Rechnungen und Bestellungen in unserem Rechnungsworkflow
    • Übernahme der Urlaubsvertretung
  • Unterstützung des First und Second Level Supports

Über Uns

Die Kolpingstadt Kerpen ist mit ca. 70.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die größte Stadt im Rhein-Erft-Kreis und ein Ort der Vielfalt. Um als Stadtverwaltung die jetzigen und zukünftigen Herausforderungen bewältigen zu können, benötigen wir die besten Charaktere - unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Alter, Religionszugehörigkeit, Einschränkung und sexueller Identität.

Wir fördern die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht und nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen sind willkommen und erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Sie sind interessiert?

Dann bewerben Sie sich bis zum 04.08.2024 online über das Bewerbungsportal auf der Homepage der Kolpingstadt Kerpen.

Nähere Auskünfte zur inhaltlichen Ausgestaltung der Stelle können bei der zuständigen Amtsleiterin Frau van Dyck (02237/58-169) erfragt werden.

Für weitere Auskünfte zum Bewerbungsverfahren und dem Ablauf steht Ihnen Herr Thielbeer (02237/58-361) aus dem Personalamt gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung