Die Kolpingstadt Kerpen sucht

Auszubildende für das Ausbildungsjahr 2021
- Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Suchen Sie einen Ausbildungsplatz in einem klassischen Verwaltungsberuf, in dem Sie Büro- und Verwaltungsarbeiten erledigen und Bürgerinnen und Bürger beraten? Haben Sie Interesse daran, Ihr erlerntes theoretisches Wissen mit der Praxis in den verschiedenen Ämtern und Abteilungen zu verknüpfen? Sind Sie motiviert, teamorientiert und möchten den Bürgerinnen und Bürgern der Kolpingstadt Kerpen mit sicheren und guten Umgangsformen sowie interkultureller Kompetenz begegnen?

Dann ist die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten genau das Richtige für Sie!

Das bringen Sie mit:
- Gute Kommunikations- sowie schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
- Ein hohes Engagement für den Standort Kerpen
- Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
- Sichere und gute Umgangsformen
- Interkulturelle Kompetenz

Zudem erfüllen Sie folgende Voraussetzungen:
- Fachoberschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
- Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren
- Gesundheitliche Eignung (Untersuchung erfolgt nach Einstellungszusage)
- Führungszeugnis ohne Eintrag (Vorlagepflicht besteht nach Einstellungszusage)

Das bieten wir Ihnen:
- Während der Ausbildung Betreuung und Begleitung durch erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder
- Für Eltern in der Erziehungszeit wird die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten auch in Teilzeit        angeboten (hier sind individuelle Vereinbarungen über die Teilzeit und die Ausbildungsdauer möglich)
- Unser Ziel ist Ihre dauerhafte Übernahme
- Nach der Ausbildung flexible Arbeitszeitmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Günstige Mitgliedschaft im Urban Sports Club

Informationen zur Ausbildung:
Die theoretische Ausbildung findet einmal wöchentlich beim Rheinischen Studieninstitut in Köln, Konrad-Adenauer-Straße 13, 50996 Köln statt. Informationen zur Fächerverteilung etc. finden Sie hier: www.rheinstud.de
Zudem findet Berufsschulunterricht in Blockform am Berufskolleg an der Lindenstraße in Köln statt. Die praktische Ausbildung findet in den Ämtern/Abteilungen der Kolpingstadt Kerpen statt. Sie können z. B. in den Bereichen Personal, Stadtkasse, Bürgerbüro, Gebäude- und Energiewirtschaft/Bäder eingesetzt werden.

Ausbildungsdauer:        3 Jahre
Ausbildungsvergütung: 1. Jahr derzeit 1.018,26 € brutto
                                      2. Jahr derzeit 1.068,20 € brutto
                                      3. Jahr derzeit 1.114,02 € brutto
Beginn:                          01.09.2021

Die Kolpingstadt Kerpen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Kolpingstadt Kerpen verwirklicht die interkulturelle Öffnung der Verwaltung und ermuntert deshalb auch Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsbiografie zur Bewerbung.

Wurde Ihr Interesse an einer Ausbildung bei der Kolpingstadt Kerpen geweckt?
Dann bewerben Sie sich jetzt im Online-Portal!

Die Bewerbungsfrist für das Jahr 2021 endet am 12.12.2020!

Haben Sie Fragen zur Stellenausschreibung, so wenden Sie sich gerne an die Ausbildungsleitung:

Frau Ahlgrim:   02237/58-360; angelika.ahlgrim@stadt-kerpen.de
Herrn Frank:    02237/58-361; markus.frank@stadt-kerpen.de









                                                                                                              





 

 



 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung